Verrückte Welt: Und plötzlich ist Köln wieder im Spiel

Zum dritten Mal hintereinander spielen alle für Köln: HSV, Mainz und Wolfsburg verlieren. Und diesmal spielt mal Köln für Köln. Derbysieger gegen Leverkusen. Wer hat damit nach dem Werder-Spiel schon gerechnet. Nun sind es nur noch 5 Punkte bis zum rettenden Ufer. Und der FC spielt noch gegen die Mainzer und die Wölfe. Es sind noch sieben Spiele, 21 Punkte. Es wird ein Kopf-an-Kopf-Rennen bleiben. Allerdings haben die Kölner die Köpfe oben. Sie haben den letzten Tabellenplatz an den HSV abgegeben. Zudem zeigten die Geißböcke gegen die Werkself viel Kampf und Kombinationsfußball. Der Sieg hätte durchaus höher ausfallen können, wenn man die Konter in der 1. Halbzeit besser zu Ende spielt. Nun ist Länderspielpause. Am Ostersamstag geht es nach Hoffenheim. Hoffentlich ohne Schmähgesänge, dafür aber mit drei Auswärtspunkten.

// Zurück zur Übersicht