Bye-bye Pokal, hello Terodde

Das war's. Der FC ist aus dem DFB Pokal ausgeschieden. Schalke reichte ein seltsames Tor, um eine Runde weiterzukommen. In der Offensive hatte Köln aber auch zu wenig angeboten. Man merkt, dass dem FC ein guter Stürmer und ein Aktivposten alias Flankengott im Mittelfeld fehlt. Mit Terodde wird der FC sich im Winter verstärken. Der Stoßstürmer kommt vom VfB. Dort war er nur ein halbes Jahr und konnte sich nicht durchsetzen. Terodde war in den vergangenen Jahren zweimal Torschützenkönig in der 2. Bundesliga. Zudem hat er früher schon beim FC gespielt. Eine Rückholaktion, die hoffentlich besser fruchtet als die von Christian Clemens.

// Zurück zur Übersicht