Eine Ära geht zu Ende: Stöger ist nicht mehr Trainer des FC

Der Sturzflug mündet in einem Meer aus Chaos. 18 Platz. Kein Geschäftsführer Sport an Bord. Und nun wurde Peter Stöger entlassen. Der Österreicher und sein Co-Trainer sind seit heute FC-Geschichte. Stöger hinterlässt erfolgreiche Zeiten beim FC. Seine Art wurde allseits geschätzt. Natürlich stand er zum Schluss immer wieder in der Kritik. Gerade weil er stoisch an Spielern festhielt, die bei den Fans durch waren. Aber er wurde dennoch geliebt. Für seine Art. Für seine Herzlichkeit. Für seine Unaufgeregtheit. Jeder Nachfolger wird es schwer haben, sich diesen Status zu erarbeiten. Stöger war für die Kölner ein gefühlt kölscher Junge. Einer von uns. Im Januar wird man wissen, mit wem man die Reise langfristig plant und angeht. Sowohl auf dem Sportmanagerposten als auch auf der Trainerbank. Man darf nur hoffen, dass sich die klägliche Außendarstellung schnell wieder verbessert. 

// Zurück zur Übersicht